care | INCI-Wiki (5): Panthenol

Mittwochs gibt es an dieser Stelle einen „INCI-Wiki“ Eintrag, in dem jeweils ein mehr oder weniger gängiger Inhaltsstoff in Hautpflegeprodukten beleuchtet wird. Mit der Zeit entwickelt sich so ein Kompendium, das Euch Inhaltsstoffe und deren wichtigste Facts bereitstellt.

Ist euch schonmal aufgefallen, dass Panthenol in fast jedem Hautpflegeprodukt enthalten ist?! Denn wenn es einen Stoff gibt, über dessen Wirksamkeit so gut wie nie gestritten wird, ist es Panthenol. Warum es sich so großer Beliebtheit erfreut, lest ihr im heutigen Post der INCI-Wiki Reihe.

Kategorie

Feuchthaltefaktor

Chemische Bezeichnung

(+)-(R)-2,4-Dihydroxy-N-(3-hydroxypropyl)- 3,3-dimethylbutyramid

Derivate und INCIs

Panthenol (INCI), Dexpanthenol, Panthotenol, Provitamin B5, Pantothenylalkohol. Panthenol (Provitamin B5) ist die Vorstufe der im Körper aktiven Wirkform Pantothensäure (Vitamin B5).

Wirkungsweise

  • feuchtigkeitsspendend
  • Verbesserung der Hornschichtfeuchtigkeit
  • barrierestabilisierend (transepidermaler Wasserverlust/TEWL sinkt)
  • regenerative Wirkung durch Unterstütztung der Neubildung von Hautzellen [1, 2]
  • verbessert die Elastizität der Haut [3]
  • lindert Juckreiz, wirkt entzündungshemmend und fördert die Wundheilung [4]
  • in Haarpflegeprodukten formuliert kann Panthenol leicht den Haarschaft penetrieren. Angekommen im Haar bindet Panthenol Feuchtigkeit und kann so den Haarschaft verdicken. Bis zur nächsten Haarwäsche kann der Effekt anhalten und so das Haar geschmeidig und glänzend machen.

Einsatzkonzentration

0.1-0.5 % in Haarpflegeprodukten

1% in Nagelpflegeprodukten

3-5% in Hautpflegeprodukten

bis 10% in Wundheilsalben

Formulierung

Panthenol ist ein unpolares Molekül, das bedeutet es kann sehr gut in die Haut eindringen und dort seine Wirkung entfalten. Die Löslichkeit ist in Wasser und Alkohol am besten, in Ölen etwas niedriger. Für Hautpflegeprodukte sollte es zwischen pH 4 und 6 formuliert sein, da es sowohl säure- als auch basenempfindlich ist. Auch Temperaturen über 30°C verträgt Panthenol nicht sehr gut.

Funfact

Panthenol gibt es in zwei Formen, D- und L-Panthenol die sich spiegelbildlich zueinander verhalten. Biologische Aktivität besitzt nur das D-Panthenol, es wirkt entzündungshemmend und fördert die Wundheilung. Interessanterweise ist das L-Panthenol aber nicht ganz unnütz, denn es besitzt eine feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Panthenol wird in der Hautpflege schon so lange eingesetzt, dass die Untersuchungen bezüglich der Panthenolwirkung schon sehr lange zurück liegen. Entsprechende Quellen oder überhaupt aktuelle Quellen zur Wirkweise von Panthenol in vivo zu finden, ist daher gar nicht so einfach.

Dreamteam

Panthenol is ein wahrer Allrounder und sollte eigentlich in keinem kosmetischen Produkt (für empfindliche oder feuchtigkeitsarme Haut) fehlen.

Good to know

Vitamin B5 (Panthothensäure) ist Bestandteil des Coenzyms A, ein Faktor, der für das Ablaufen vieler biochemischer Stoffwechselprozesse essentiell ist. Ohne Coenzym A würde zum Beispiel der Aufbau von Proteinen, Fettsäuren oder Hormonen nicht stattfinden. All diese Prozesse laufen natürlich auch in der Haut ab, sodass Coenzym A auch dort absolut unabdingbar ist.

Literaturangaben

[1] Stozkowska W. et al.; Investigation of some topical formulations containing dexpanthenol. Acta Pol Pharm. 61, 2004, S. 433–437.

[2] Camargo F. et al.; Skin moisturizing effects of panthenol-based formulations. J Cosmet Sci. 2011;62(4):361-70.

[3] Ebner F. et al.; Topical use of dexpanthenol in skin disorders. American Journal of Clinical Dermatology 3(6), 2002, S. 427–433.

[4] E. Proksch, H. P. Nissen: Dexpanthenol enhances skin barrier repair and reduces inflammation after sodium lauryl sulphate-induced irritation. J Dermatolog Treat. 13, 2002, S. 173–178.

care | understanding skincare

17 thoughts on “care | INCI-Wiki (5): Panthenol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.