Vegane Zimtschnecken: so easy, so lecker

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan. So hat seit 2010 die Zahl der Veganer in Deutschland um etwa 15% zugenommen. Damit leben in Deutschland schätzungsweise 1,3 Millionen Menschen vegan und etwa 8 Millionen vegetarisch [1]. Meine Ernährung würde ich zwar eher als vegetarisch bezeichnen, dennoch versuche ich wo es geht, pflanzliche Alternativen zu wählen. Das geht inzwischen sogar recht einfach, denn Gastronomie und Lebensmittelbranche ist längst auch auf den Trend aufgesprungen. Ob es vermehrt vegane Restaurants und Cafés sind oder aber vegane Produkte inzwischen wie selbstverständlich in den Supermarktregalen anzutreffen sind. All das macht den Zugang zu einer pflanzlichen Ernährung selbst Nicht-Veganern niederschwellig und leicht zugänglich.

Besonders leicht dürfte dieser Zugang werden, wenn einem diese veganen Zimtschnecken ins Spiel kommen: saftig und lecker, da heißt es schnell sein, sonst sind sie weg. Für Nachschub zu sorgen ist aber zum Glück kein größeres Problem, denn die Zubereitung geht schnell und unkompliziert.

Vegan-Zimtschnecken-Rezept-eattraincare

Rezept für vegane Zimtschnecken

Zutaten Teig

  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zucker
  • 50 g vegane Butter
  • 60 g Sojajoghurt
  • 35 g Pflanzenmilch

Zutaten Füllung

  • 30 g brauner Zucker
  • 1 TL Ceylon Zimt
  • 20 g vegane Butter
  • 3 EL Ahornsirup

Zutaten Guss

  • 1 EL zerlassene vegane Butter
  • 1 EL Ahornsirup
Zutaten für vegane Zimtschnecken

Zubereitung

  • Dinkelmehl, Backpulver und Zucker mischen.
  • Butter, Joghurt und Milch hinzufügen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen bis er nicht mehr klebt, ggf. etwas Mehl beifügen und kurz ruhen lassen.
Zubereitung vegane Zimtschnecken
  • Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen (ich gebe immer eine große Auflaufform mit Wasser unten mit in den Ofen, um die Luftfeuchtigkeit beim Backen zu erhöhen).
  • Auf einer bemehlten Arbeitsplatte den Teig nun zu einem Rechteck ausrollen.
  • Für die Füllung die Butter zerlassen, Ahornsirup hinzugeben und auf dem ausgerollten Teig verteilen. Zimt und Zucker mischen und gleichmäßig auf den Teig streuen.
  • Nun den Teig von der langen Seite aus aufrollen.
  • Mit einem scharfen Messer die Rolle in 8 gleichmäßige Stücke zerteilen.
  • Die Teiglinge mit der Schnittkante nach oben in eine kleine, gefettete Auflaufform setzen und in die gewünschte Form zurecht ziehen bzw. auffächern.
Zubereitung vegane Zimtschnecken
  • Butter zerlassen und mit Ahornsirup mischen, die Flüssigkeit mit einem Silikonpinsel auf den Schnecken verteilen.
  • Auflaufform schnell in den Ofen geben (nicht zu viel Wasserdampf entweichen lassen) und die Zimtschnecken ca. 30 min goldbraun backen.
  • Am besten warm genießen, ansonsten abkühlen lassen und in einem verschließbaren Behältnis für später aufbewahren.
Rezept für einfache und schnelle vegane Zimtschnecken

Ich hoffe das Rezept gelingt auch bei Euch so einfach und Ihr beglückt damit nicht nur Euch selbst, sondern auch andere: teilen der Zimtschnecken oder des Rezeptes strengstens erlaubt!!

Literaturangabe

[1] Skopos (2016): 1,3 Millionen Deutsche leben vegan. [11.06.2019]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.